Essay: This is not about Kanye

,

Kurz gesagt: Beitrag in der Special Edition #Detroit des Print-Magazins ContemporaryAnd im Anschluss an den Workshop im November 2018; Sprache: Englisch.

AnnMbuti_ContemporaryAnd_KanyeWest02.png

 

Die Story: Im Frühjahr 2019 zeigt die Kunsthallte Zürich die Ausstellung der Fotografin Heji Shin, die neben einigen Röntgenaufnahmen von der Künstlerin aus grossformatigen Porträts des Musikers Kanye West bestand. Ich wählte die Ausstellung als Aufhänger für meinen Beitrag im Magazin von ContemporaryAnd, dessen Special Edition den Titel This is not about you trug.

Sie entstand im Anschluss an den dreitägigen Kunstkritik-Workshop, an dem ich einige Monate zuvor teilnehmen konnte. In den Diskussionen, die zwischen uns in Deutschland aufgewachsenen und den in USA lebenden Afro-Amerikanischen Schreibern entstanden, war die Diskrepanz zwischen ihren und unseren Erfahrungen als «Black Art Writers» enorm.

Die Ausstellung, die Kanye West nun so prominent zeigte, kam mir in diesem Zusammenhang sehr passend vor: Als Ikone der globalen Unterhaltungsindustrie steht West in den USA für sehr viele Dinge – doch ihre Vielschichtigkeit kann man mit einer europäischen Lebenswelt nie gänzlich begreifen. Ich plädiere im Text für eine Emanzipation der eigenen Sichtweise; einer, die Afro-Deutsch sein kann, ohne das Narrativ von Afro-Amerikanisch adaptieren zu müssen.

>>>> Hier geht es zum Magazin.

Further Projects