Installationsbilder für C&

,

Kurz gesagt: Installationsbilder der 1-54 Contemporary African Art Fair für ContemporaryAnd (C&) und kurzer Einleitungstext; Sprache: Englisch.

Contemp_And_Pioneer_Works.jpg

Die Story: Ich bin kein grosser Fan von Kunstmessen. Mit den immer gleichen Ausstellern und Galerien macht es den Besuch von mehreren irgendwie überflüssig; kennst du eine, kennst du sie alle. Doch sobald ich zu Beginn meiner Guggenheim-Zeit in New York von der 1-54 mitbekommen hatte, wusste ich, dass ich diese Messe sehen wollte.

Der thematische Fokus liegt ausschliesslich auf zeitgenössischer Kunst aus Afrika und der Diaspora und die begrenzten Platzverhältnisse am Veranstaltungsort, dem unglaublichen Kunst-und-Kultur-Tausendsassa Pioneer Works in einem eher abgelegenen Teil Brooklyns, konnten gar keine weitere Kopie der üblichen Riesenmesse bedeuten.

Dass mein Besuch der Messe mit einem Auftrag für den Online-Auftritt von ContemporaryAnd (und einem Interview mit der Direktorin Touria El Glaoui) zusammenfiel war dann das Sahnehäubchen. Für die Kategorie „Installations View“ lieferte ich einige Ansichten der 1-54.

>>> Beitrag auf ContemporaryAnd

Contemp_And_Uthman_Wahaab

Arbeit aus der ‚Languishing‘-Serie des nigerianischen Künstlers Uthman Wahaab


Contemporary And (C&) ist eine Initiative des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) und definiert sich als dynamischer Ort, an dem Themen und Informationen zu zeitgenössischer Kunstpraxis aus afrikanischen Perspektiven reflektiert und vernetzt werden.

Further Projects