The Residency Zürich

, ,

Kurz gesagt: Kommunikation für das dreimonatige Zwischennutzungsprojekt «The Residency» im Zürcher Niederdorf; Sprache: Deutsch.

TheResidency_Beschriftung2

Die Story: Das Zürcher Niederdorf hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Neben dem letzten Rest Rotlichtviertel an seinem Rand und einigen Bars und Restaurants dominieren in Sachen Besucher vor allem Touristen, die durch die historischen Gassen der Limmatstadt wälzen. Mir geht es ja selbst so – wenn ich nicht gerade auf dem Weg in die Zentralbibliothek bin, verschlägt es mich höchst selten in diesen Teil der Stadt.

Als es galt, nach dem Verkauf eines wunderschönen Gebäudes direkt am Limmatquai, die Zeit bis zu seinem Umbau zu überbrücken, entstadt die Vision von einem Künstlerhaus.

Ein dynamischer Ort, an dem Neugier, Kreativität und ein bisschen Chaos (oder zumindest Spontaneität) zusammenwirken und etwas entstehen lassen, dass am Anfang noch nicht klar ist. «The Residency» wurde geboren und fungiert von Januar bis Ende März 2019 als temporäre Künstler*innen-Residenz im Herzen der Zürcher Altstadt. Um ihre Belange in Sachen (Aussen-)Kommunikation kümmere ich mich – und wer weiss, was noch passieren wird.

>>>Website
>>>Instagram
>>>Facebook


«The Residency» wurde durch die Initiative von Immobilienkosmos ermöglicht. Das Projekt wurde vom Verein off.shore organisiert und vom Cabaret Voltaire betreut.

Bildschirmfoto 2019-02-25 um 15.15.39

Further Projects